IPhone Update 2.2 9


Heute hat Apple das Update 2.2 für die Firmware des IPhones veröffentlicht in der wieder Funktionen wie das telefonieren stabiler werden sollen. Nebenher wurden zahlreiche Programme geflickt und die von mir lang ersehnte Funktion Podcasts direkt ohne Umweg auf das IPhone laden zu können eingefürt.

Meine ganz persönliche und ehrliche Meinung dazu ist folgende: Ich besitze selber ein IPhone und finde das Ding im großen und ganzen toll. Von der großspurigen Behauptung auf dem Device würde ein echtes Mac OS X laufen, lasse ich mich aber inziwschen nicht mehr blenden.

Abstürze und fehlende Reaktion sind leider keine Seltenheit und selbst ich als Programmierer, der sehr Geduldig mit Software ist, finde es absolut nicht ok, wenn ein Telefon beim telefonieren abstürzt, oder sich der als vollständiger Browser gepriesene Safari beim surfen aufhängt – auch wenn ich ein Apple-Fanboy bin.

Das man die Autokorrektur nun abschalten kann ist loblich, noch loblicher wäre allerdings wenn sie einfach funktionieren würde.

Ich hoffe, dass Apple diese Probleme diesmal in den Griff bekommen hat. Eingespielt habe ich das Update inzwischen jedenfalls.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

9 Gedanken zu “IPhone Update 2.2

  • Oliver

    Ich finde aber auch, dass die Firmware von Version zu Version besser wird. Ich habe eigentlich kaum noch Probleme. Ich bin immer noch froh mir dieses Telefon angeschaft zu haben.

    PS: sehr schick, dein neues Design, wow, das gefällt mir sehr gut

  • Paul

    Ich als Apple Iphone Fan sehe hatte komischweise bisher noch keine Abstürze, außer mit bestimmten Apps. die wahrscheinlich zur viel Power fressen…Dennoch das Update is echt klasse, zwar nicht viel gemacht, aber es zeigt, dass das Iphone weiter lebt und erweitert wird und nicht nur Fixes vollzogen werden.

  • fidel

    Mh, kann nur für den Touch sprechen – der läuft bei mir sehr stabil. Hatte heute den ersten wirklichen hänger der nur via via Reset lösbar war.

    Besteht da wirklich ein stabilitätsunterscheid zwischen Touch und Phone ?
    Hört sich bei dir nicht so an dass es Probleme mit Drittanbieter-App sind, eher apple-eigene.

    Bleibt trotzdem anzumerken dass Apple viele Sachen schmerzlich vermissen läßt – ist bsp das Copy & Pasten inzwischen drin ?

    Dein autokorrektur-Bsp trifft es ebenso gut – dass man froh sein darf diese jetzt abzuschalten spricht eigentlich bände.

    Das wohl schlimmste dilemma in meinen Augen ist die fehlende Weck-Funktion mittels Musik – aber hey- ich darf ja unmengen Ringtones kaufen und mich dann mit kurzen Schnippseln (zeitliches Limit beim Wecken ist ne tolle Idee) wecken lassen …. toll 😉

    Gruss

  • Wilfried Fux

    Ich denke, das iPhone wird mit jedem Update besser und stabiler. Einzig Safari könnte „endlich“ einen FlashPlayer vertragen und ein Update für Java sowie die „Zwischenablage“, wo man einfach Bilder zwischenspeichert, um die dann im jeweiligen Foto Ordner abzulegen. Wäre fein, wenn iTunes bald komplett und nicht nur die Podcasts über 3G funktionieren könnte.
    Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Update sehr zu frieden.
    LG aus Schwarzenau (Niederösterreich)
    Wilfried

  • seven

    das neuste update für mein i phone hat zum total ausfall geführt, obwohl es ohne kartenvertrag gekauft wurden ist, schlußfolgernd werde ich eine strafanzeige bei der staatsanwaltschaft stellen und auf schadenersatz klagen, so geht es nicht.!!
    wir freuen uns schon jetzt auf den scheck …