Keine Bilder für Google Streetview? 3


Nicht schlecht gestaunt habe ich über folgende Entdeckung: Gesichtet an einem Zaun, in einer Nebenstraße in Dachau.

Sind wir schon so weit im Sommerloch? Bevor Google Streetview nach Dachau kommt, sind diese Schilder wohl schon längst verrottet. Ob die Inhaber des Häuschens wohl denken, dass dieses Schild einen Effekt hätte? So war das mit dem Widerspruch dann wohl doch eher nicht gemein.

Das Schild kommt übrigens hier her.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu “Keine Bilder für Google Streetview?

  • Klaus

    Wäre natürlich auch eine sehr bequeme und einfache Methode, zu verhindern, dass das eigene Haus fotografiert wird. Vor allem wenn Google ausdruckbare Vorlagen anbieten würde, die man dann nur noch an das Haus kleben müsste. Einfacher als der Widerspruch wäre es auf jeden Fall.

  • Jim

    Schön, daß Google unerwünschte Bilder entfernt. Warum geht eigentlich niemand auf die Barrikaden, weil Google unerwünschte Suchergebnisse nicht aus der Trefferliste entfernt? Könnte auch gegen Gebühr passieren (da Google ja schließlich nicht für die Inhalte von anderen Webseiten verantwortlich ist) und so Google schöne zusätzliche Einnahmen bescheren. Technisch wäre es sicherlich machbar, aber Google weigert sich einfach. Was machen unsere Datenschützer dagegen??????