Münchner Stadtlauf 2008, was für ein Lauf


Nach dem Herz-Kreis-Lauf im Mai stand nun mit dem Münchner Stadtlauf das zweite sportliche Highlight des Jahres auf dem Programm.
Kurz vor dem Start fiel mir noch ein, Mensch, nimm doch deine kleine Mini-Kamera (FlyCamOne) mit. Also mitgenommen und eingepackt. Während des Laufs konnte ich so ein paar Impressionen von der Strecke festhalten. Die Qualität ist zwar nicht mit einer feinen Canon EOS zu vergleichen, aber ansich schon mal nicht schlecht. Ich würde fast soweit gehen und behaupten, dass es sich dabei um eine Premiere handelt. Juhu – eine Weltneuheit auf Zipfelmaus.com – die Stadtlauf-Cam.

Bei strahlendem Sonnenschein bahnten sich um kurz nach 11:00 gut 6.000 Läufer ihren Weg vom Marienplatz gen Englischen Garten.
So schön das Wetter dann auch war, irgendwann fordete die Hitze auch ihren Tribut ein. Nach etwas mehr als der Hälfte war Schluss mit lustig. Die kleine Kamera kramte ich auch schon gar nimmer raus, so mürbe war ich dann schon geworden. Nach 7km sah die Zeit noch ziemlich dufte aus, doch dann kann der Hammerschlag bei km 8 und fast nichts ging mehr. Mit 01:03:46 (meiner Uhr) und 01:03:43 Timing-Chip kam ich dann ins Ziel. Nicht schlecht für mich, aber auch nicht wirklich protzig. Platz 2655 von 5159 gewerteten Läufern. Hmm, schade. Dann wieder ein Versuch im nächsten Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.