Spielemaus: Kauftipp: World of Goo & Crayon Physics Deluxe


Heute will ich einmal zwei neue Spiele vorstellen: „World of Goo“ & „Crayon Physics Deluxe“. Beide sind für ca. 20 Öre zu haben und sind von unabhängigen Entwicklerstudios entwickelt worden. Die Gemeinsamkeiten gehen noch weiter: beide bieten kurzweiligen Spielespaß, der auf einer recht realistischen Physiksimulation beruht.

Vor ein paar Monaten haben wir hier an dieser Stelle über das Programm „Phun – Sandbox“ berichtet. An diesem orientiert sich auch das Spiel Crayon Physics Deluxe. Wobei es meiner Meinung nach noch fantistischer umgesetzt worden ist. Die Aufgabe besteht darin, auf einem virtuellen Zeichenpapier eine rote Kugel zu ihrem Ziel, einem Stern zu steuern. Wie das geht, zeigt das kleine Demo-Video hier:


Crayon Physics Deluxe from Petri Purho on Vimeo.
Einzigster Haken: Vorraussetzung ist ein Vista-PC. Wer einen hat, kann hier die Demo laden: Demo.

Ein wenig Betriebssystem übergreifender ist da World of Goo. Das hört sich erstmal recht eigenartig an. Aber es macht ganz doll Spaß mit Glibberschleim Rätsel zu lösen. Vor allem, was es für verschiedene Schleimformen gibt: grüner Schleim, Speichelschleim, Luftballon-Schleim, schwarzer Schleim, … .
Aber auch hier gibts ein Haken, der Entwickler ist pleite, weil 90% das Spiel nicht erworben, sondern sich irgendwie anders beschafft haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.