Wasserhahn vs. Abgefülltes Wasser 2


In Deutschland wurden 2005 10,581 Millarden Liter in Wasserflaschen verkauft, das macht einen pro Kopf einen Verbrauch von 128,4 Liter (Quelle: Worldwatch Institute, 2007). Bei einem Flaschenpreis von ca. 75 Cent pro Liter gibt jeder Deutsche fast 100€ im Jahr für ein Achtel-Kubikmeter Wasser aus.

Der Wasserhahn bzw. das Wasserwerk schlägt hingegen nur mit ca. 2€ pro m³ zu Buche (Abwassergebühren nicht berücksichtigt).

Halten wir also fest:
Wasserflasche: Preis pro m³: 750€
Wasserhahn: Preis pro m³: 2€

Ein recht deutlicher Preisunterschied.
Natürlich höre ich schon die Unkenrufe, Leitungswasser ist erstens gar nicht sprudelig. Stimmt. Gibt aber tolle Wassermaxxe oder Sodaclubs oder oder oder, die machen es so sprudelig wie man will.
Zweitens ist die Wasserqualität auch nicht schlechter als von den vielbeworbenen Flaschenwassern. Zudem sei dem Zipfelmaus-Leser eine pikante Geschichte zum Thema Flaschenwasser ans Herz gelegt. Es geht um ein Wasser der Marke Coca Cola – Dasini http://en.wikipedia.org/wiki/Dasani. Kennt in Deutschland kein Mensch, was daran liegt, das kurz bevor die Marke auch in Deutschland eingeführt werden sollte, in Großbritanien ein kleines Malheur passiert ist: Das Wasser wurde aus Leitungswasser hergestellt, allerdings wurden in einigen Flaschen potentiell giftige Stoffe gefunden, die vorher nicht im Leitungswasser zu finden waren.

Neben dem Sparaspekt wollen wir uns auch dem Umweltaspekt anschauen. Da gibt es einmal den Müll und zum anderen den logistischen Aufwand die Pfandflaschen einzusammeln und zum Abfüller zu Transportieren und die aufgefüllten Flaschen wieder zum Supermarkt um die Ecke zu verfrachten. All das fällt auch beim Wasserhahn weg.

Und ein weiterer Punkt fällt mir noch ein: das Kistenschleppen. Das mag eigentlich keiner so gerne, eine riesen Kiste, hoch in den dritten Stock ohne Aufzug. Danach schleifen die Arme am Boden so wie bei den lieben Primaten. Auch das muss nicht mehr sein. Also auf zum Wasserhahn.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Gedanken zu “Wasserhahn vs. Abgefülltes Wasser